HomeTeam ⋅ Maciej Gramza

MACIEJ GRAMZA

Rechtsanwalt, Partner

maciej.gramza@gjw.pl
+48 61 663 03 60
Poznań

Maciej Gramza ist der Gründer der GJW-Kanzlei. Er leitet die Praxisgruppen mit Schwerpunkten Energierecht, Vergabewesen und Einkaufsprozeduren. Er spezialisiert sich ebenfalls auf die Unterstützung der Transaktionsprojekte (M&A, die Finanzgewinnung, die Reorganisationen) und der Investitionsprozesse.

Seit vielen Jahren arbeitet Maciej Gramza mit verschiedenen Unternehmen aus der Branche der Energetik zusammen, einschließlich einer der führenden Energetik-Gruppen in Polen, die bei zahlreichen Geschäftsprojekten (z.B. Finanzgewinnung, IT-Projekten, Abwicklung der Investitionen, Risikoverwaltung, Transaktionen, Wettbewerbsrecht  und Vergabewesen) vom GJW-Team unterstützt wurde. Er beriet bei der Vorbereitung und der Abwicklung von vielen inhaltlich  komplexen Prozeduren mit hohen Werten.

Maciej Gramza hielt zahlreiche Schulungen zum Thema des Vergabewesens, nahm an der Errichtung und Einführung des Systems der elektronischen Beschaffung (E- Procurement) teil und mit großem Erfolg vertrat Auftraggeber während der Berufungsverfahren im Rahmen des öffentlichen Vergabewesens.

In den Jahren 2005-2006 hatte Maciej Gramza die Funktion des Zertifikators des Vergabeamts inne und war zur Begutachtung der Auftraggeber der Wirtschaftsaufträge berechtigt. Außerdem beriet er bei
vielen Projekten von der besonderen Bedeutung für Elektroenergie-Sektor. Da Maciej Gramza der Mitglied eines Vorstandes und eines Aufsichtsrates in Gesellschaften war, verfügt er ebenfalls über  mfassende Erfahrung im Verwalten und im Beaufsichtigen von Unternehmen.

Mciej Gramza ist der Autor oder der Mitautor von zahlreichen Analysen, Memoranden und Veröffentlichungen in „Prawo Przedsiębiorcy” („Das Recht des Unternehmens”), „Przewodnik Prawniczy” („Rechtsleiter”), Biuletyn „Energia Elektryczna. Klient. Dystrybucja. Przesył” (Das Bulletin „Die Energie. Der Kunde. Der Vertrieb. Die Übermittlung”), Biuletyn „Pod Prądem” (Das Bulletin „Unter Strom”) und im Internetportal RegulacjewEnergetyce.pl. Er ist ebenfalls der Mitverfasser des Berichts des Kościuszki-Institutes „Die Analyse der Gasinfrastruktur in Polen aus der Sicht der zukünftigen Energie-Herausforderungen und der Entwicklung des Sektors des unkonventionellen Gases”.

Maciej Gramza schloss die Juristische Fakultät an der Adam Mickiewicz – Universität in Poznań und das Aufbaustudium Master of Business Administration an der Banking – Hochschule bei der Wirtschaftsuniversität in Poznań und The Nottingham Trent University ab. Er absolvierte ebenfalls ein Aufbaustudium „Der Anstieg  der Wettbewerbsfähigkeit des polnischen Energiesektors durch UE-Hilfeprogramme” am Europäischen Integrationszentrum bei der  Adam Mickiewicz – Universität in Poznań und ein Aufbaustudium „Erneuerbare Energiequellen” an der  Banking – Hochschule in Poznań. Maciej Gramza ist in der Liste der Rechtsanwälte bei der Rechtsanwaltskammer (poln. OIRP) in Poznań eingetragen.

Erfahrung